Projekte

Projekte

Enustar

Eine sinnvolle Elektronik für ein schwerwiegendes Problem zu konzipieren; das war unsere Aufgabe beim EnuStar. Das Pflichtenheft für das Bettnässer-Alarmgerät war umfangreich. Die eingebaute Elektronik muss wasserdicht verpackt, der Kunststoff muss körperverträglich und besonders weich sein. Es galt, einen guten Kompromiss zu finden zwischen Leistung des Funksenders und dessen Stromverbrauch.
Neben der interessanten Aufgabe der Entwicklung freuen wir uns besonders, dass wir damit einen wesentlichen Beitrag gegen diese unangenehme Krankheit leisten können. Mehr darüber erfahren Sie direkt auf der Website von EnuStar.

SPS Steuerung übers Stromnetz

Die Modernisierung dieser Sägerei stellte hohe Anforderungen an die Steuerung. Signale mussten über lange Distanzen und Aussenanlagen verteilt werden. Die LON-Powerline-Technologie brachte hier eine deutliche Vereinfachung. Alle Steuerbefehle des SPS-Systems werden von den Produkten, welche wir entwickelt haben, auf das vorhandene Stromnetz aufmoduliert, wodurch auf eine zusätzliche, aufwändige Verdrahtung verzichtet werden konnte.
Zudem lassen sich dank den LON-Powerline-Produkten der Edanis die wichtigsten Schaltungen von mehreren Orten aus steuern. Ebenso finden sich mehrere Not-Aus-Taster, die alle Anlagen gleichzeitig und unabhängig von der Steuerung ausschalten.

Lüftungssteuerung mit LON Powerline nachgerüstet

In einem Schulhaus in der Nähe des Flugplatzes Zürich-Kloten störte Fluglärm den Unterricht. Schalldichte Fenster waren die Lösung. Ventilatoren müssen jedoch in den Pausen die Frischluftzufuhr sicherstellen. LON-Powerline-Produkte der Edanis schalten diese Ventilatoren zeitgesteuert ein und aus. Zusätzlich hat der Lehrer die Möglichkeit, in seinem Klassenzimmer die Lüftung manuell zu bedienen. Nach Schulschluss schaltet die LON-Powerline-Steuerung alle Ventilatoren aus.

Kommentare sind geschlossen